Jahresworkshop und Ausbildung zum Integralen Systemischen Coach (Familienaufsteller/in)

sys_05

Ausbildungsumfang

10 Ausbildungsmodule (ca. 140 Stunden)

Termine

Jeweils am ersten Wochenende im Monat  / Samstag 9.30 Uhr – ca. 18 Uhr / Sonntag 9.00 Uhr – ca. 16 Uhr

Der Start/Quereinstieg in die Ausbildung ist jederzeit möglich.

Die Ausbildung ist für alle, die im beruflichen oder privaten Bereich die Wirkungsweise systemischer Zusammenhänge verstehen und nutzen möchten.

Ausbildungsübersicht zum ausdrucken (PDF)

 


Wofür ist die Ausbildung geeignet? 


Zur Ergänzung des eigenen Angebotes

Für Therapeuten, Berater, Heilpraktiker, Psychologen u.A.)
Zur Qualifizierung (im Business und Beruf, Team- und Mitarbeiterführung usw.

Im Privaten

Zur eigenen Lebens- und Erfolgsplanung, um Wirkung und Zusammenhänge besser zu verstehen und das Leben besser zu meistern.

Sie lernen die Systemischen Aufstellungsarbeit (nach Bert Hellinger) in Therorie und Praxisanwendungen kennen. Insbesondere Systemische Familienaufstellungen, Organisationsaufstellungen, Problem- und Lösungsaufstellungen.

Sie lernen eigene Aufstellungen zu leiten und durchzuführen.

 


Inhalte

Die besondere Beziehung zwischen Eltern und Kind
Die Hinbewegung und das Geben und Nehmen

Die Rolle der Familie und deren systemische Bedeutung
Kind-Ich, Erwachsenen-Ich, Eltern-Ich / Kindstod und Abtreibung / Schicksalsbindung Eltern und Kind / Systemische Verstrickungen in Patchworkfamilien

Herkunft und Familie
Die Verknüpfung mit der Ursprungsfamilie / Das “alte” und das “neue” Bild / Hintergründe und Ursachen von Schicksalen / Anerkennen “was ist”

Liebe und Partnerschaft Über Bindung und Liebe / Der richtige Mann, die richtige Frau / Trennung / Die Rolle früherer Partner / Miteinander reden, aber wie ? / Der Ausgleich von Geben und Nehmen

Das innere Kind

Gefühle erkennen und achten / Fluchten und Scheinwelten / Das liebevolle und das böse innere Kind

Verletzungen der Seele

Missbrauch, dessen Folgen und der erlösende Umgang damit / Schuld und Sühne

Firma, Beruf und Berufung

Systemische Beziehungen in Organisationen / Fremde Gefühle und Aufträge / Die Doppelbelichtung / Spiele zwischen Erwachsenen / Führen und Geführtwerden / Geschäftliche Partnerschaften / Störungen in Unternehmen

Körper und Seele

Die Bedeutung von Krankheiten / Ausdruck und Körpersprache

Das Drehbuch des Lebens

Identität und Selbstfindung / Fremde Gefühle und Aufträge / Die Identifizierung / Authentizität und Rollenspiele / Innere Programme / Fremde Gefühle und Aufträge

Ziele und Entwicklung

Den eigenen Weg finden / Ziele erkennen / Orientierung finden / Die Bedeutung von Hindernissen / Freiheit und Selbstbestimmung

Alternative Techniken zur Systemischen Aufstellung

Ursachen erkennen / Diagnoseverfahren

 


Schnupperworkshop zur Ausbildung

Es besteht die Möglichkeit über einen Schnupperworkshop die Ausbildung kenne zu lernen.
Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite



Anmeldung für die Ausbildung

Möchten Sie sich zur Ausbildung anmelden?
Hier gelangen Sie zur Anmeldung für die Ausbildung

isc2012