Sonntag, 06.03.2016 

09:30 bis 10:00 Uhr
Bayern 2

Bausteine der Seele
Wie Erfahrungen früherer Generationen uns prägen

Von Friederike Weede

Die Seele fasziniert Theologen, Dichter und Denker seit je her: Ist sie ein göttlicher Funke? Ein unsterbliches Wesen? Ein übernatürliches Organ oder eine Art spirituelles Elixier?
Oder ist sie ein System in Bewegung, ein Geflecht aus Beziehungen und Geschichten, das sich das ganze Leben lang entwickelt?

Was uns ausmacht – Sozialisation oder Prägung, erlerntes Verhalten oder Veranlagung – darüber streiten Psychologen, Neurologen und Bewusstseinsforscher.
Auf jeden Fall scheint die Seele kein unbeschriebenes Blatt zu sein. Erlebnisse, Bilder, Gefühle sind in ihr gespeichert.
Und nicht nur die eigene Lebensgeschichte, die eigene Erfahrung prägt. Familienaufstellungen machen seelische Verstrickungen sichtbar, die sich lange vor unserer Zeit angebahnt haben: unbekannte Konflikte, längst vergessene Verletzungen werfen ihre Schatten bis in die Gegenwart.

Wir sind nicht nur die Kinder unserer Eltern, die Wurzeln reichen tiefer.

Zum Podcast