Aufstellungsworkshop

 

 

Aufstellungsworkshop
Systemische Familienaufstellung und/oder Organisationsaufstellungen
(offene Gruppe)

Was bringen Sie mit?

Ein Anliegen, das Sie aufstellen möchten, und/oder die Bereitschaft, die Stellvertreterrolle in einer Aufstellung eines anderen Gruppenmitgliedes zu übernehmen. 

Was kann aufgestellt werden?

Herkunftsfamilie, jetzige Familie, Partnerschaft, Kinder, die berufliche Situation / Firma, bestimmte Themen und Symptome, z.B. Probleme im Beruf, mit Freunden, Gesundheit, Partnerschaft, Trauer, Angst, Mobbing, Burn out, Unzufriedenheit, u.v.m.

Der Workshop bietet Gelegenheit, die Aufstellungsarbeit kennen zu lernen, und/oder eigene Themen aufzustellen.
Viele Menschen nutzen eine Aufstellung als Chance, klärend eine Situation zu erkennen und zu lösen oder zu erkennen, was getan oder gelassen werden sollte.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Investition

 15.– Euro Zuschauer/Stellvertreter
120.– Euro Eigene Aufstellung

Seminarort

Waldorfschule Erlangen / Rudolf-Steiner-Str.2 / 91058 Erlangen

 

 

 

Sie können diesen Workshop über den unten stehenden Menuepunkt Systemische Gruppenaufstellung  einen Platz als Besucher/Zuschauer oder für eine eigene Aufstellung direkt online buchen.
Sie finden hier die kommenden Termine.

Aktuelle Termine 2018
08.09. / 06.10. / 03.11. / 01.12.


Über die Arbeit in der Systemischen Familienaufstellung

Manchmal stehen wir an einem Punkt …

… an dem scheinbar nichts mehr geht. Obwohl wir alles Mögliche unternehmen, uns anstrengen und alles tun, um den vermeindlichen Widerstand, Konflikt oder ein Problem zu lösen, merken wir, dass wir uns scheinbar im Kreise drehen. Es ist wie als würde uns etwas davon abhalten, vorwärts zu gehen. Es ist sogar so, als würden sich Muster wiederholen, eine Situation uns immer wieder begegnen so als gehöre sie zu uns. Dies kann in unserem privaten Umfeld, in unserer Familie, Partnerschaft, unter Freunden oder Bekannten oder auch im weiteren Umfeld passieren. Ebenso kann es unsere berufliche Situation oder Befindlichkeiten wie Angst, Traurigkeit, Depression, Mutlosigkeit, Antriebslosigkeit u.v.m. betreffen. Auch Geldsorgen, berufliches Weiterkommen, Erfolglosigkeit usw. können ein Thema sein. Während wir rational versuchen Ursachen dafür zu finden, gelangen wir sehr schnell an den Punkt, wo wir zunächst keine Ansatzpunkte oder Lösungen sehen.

Systemischen Aufstellungen nutzen

In einer Systemischen Aufstellung bietet sich die Möglichkeit die Situation auf andere Weise wahrzunehmen. Durch die neutrale Aufstellung mit Stellvertretern zeigt sich ein wahrhaftiges Bild der Situation, wie es durch die eigene Wahrnehmung oft nicht möglich wäre. Überraschend dabei ist immer die Klarheit, mit der wesentliche Zusammenhänge sichtbar werden. Durch dieses Erkennen wird es erst möglich, die eigene Situation ganzheitlich wahrzunehmen. Ebenso zeigen sich durch die Systemischen Aufstellungen mögliche Alternativen und Lösungen auf. Belastendes kann losgelassen und so der Weg zum Eigenen wieder klar erkennbar werden.

Organisationsaufstellungen im Bereich Wirtschaft und Beruf

Die Systemische Aufstellung wird seit über 20 Jahren erfolgreich im Familienkontext eingesetzt. Immer öfter wird sie aber auch in der Wirtschaft und im Berufsleben als wirkungsvolles Instrument schätzen gelernt. Die Organisationsaufstellung ist direkt aus dem Familienstellen hervorgegangen und von namhaften Therapeuten und Trainern in viele verschiedene Richtungen weiterentwickelt worden. In erstaunlich kurzer Zeit ermöglicht sie einen maximalen Erkenntnisgewinn, denn sie zeigt, woran ein Betrieb oder dessen Struktur/System leidet, oder was nötig ist, um wieder erfolgreich zu sein.

Gerade Führungskräfte erkennen immer mehr den Vorteil Systemischer Organisationsaufstellungen, denn eine kurze und kostengünstige Aufstellung kann u.U. ein aufwendiges Teamentwicklungsseminar ersetzen.
Organisationsaufstellungen werden bereits in vielen großen Unternehmen erfolgreich eingesetzt.
Auch wenn es scheint, als wären alle Potentiale bereits ausgeschöpft, ergeben Systemische Organisationsaufstellungen doch oft neue Erkenntnisse und zeigen neue Wege und Lösungen auf.

Hier eine Auswahl von Themen, für die Organisationsaufstellungen ein wertvolles Werkzeug sein können:

– Die eigene Position zu finden
– Führungsprobleme lösen
– Problem im neuen Zusammenhang sehen
– Neue Ansatzpunkte finden, wenn Projekte aus der Bahn geraten oder im Sande verlaufen
– Alte und wiederkehrende Verhaltensmuster erkennen und lösen
– Die eigene Motivation finden
– Aufgaben- und Zielorientierung des Unternehmens überprüfen
– (Schwierige) Beziehungsstrukturen bzw. Arbeitssituationen lösen
– Wichtige Entscheidungen überprüfen
– Nicht stimmige Situationen aus einem neuen Blickwinkel betrachten und (auf)lösen
– Gewachsene, unstimmige Strukturen/Probleme erkennen und (auf)lösen
– Störungen beheben
– Überforderungssituationen (er)klären
und vieles mehr …

Die von Bert Hellinger bekannt gemachte Methode der Systemischen Aufstellung ist ein äußerst wirkungsvolles Instrument, um in erstaunlich kurzer Zeit Einblick in die Hintergründe von belastenden Gefühlen und Konflikten zu bekommen. Familienaufstellungen nutzen das Phänomen des wissenden Feldes oder auch morphogenetischen Feldes (Rupert Sheldrake). Mit der Wirkung dieses Feldes wird in der Systemischen Aufstellung gearbeitet.

Der Workshop bietet die Möglichkeit eigene Themen aufzustellen oder die Arbeit kennen zulernen.


 

Interessieren Sie sich für die Ausbildung zum Integralen Systemischen Coach / Familienaufsteller(in)

Hier finden Sie weitere Informationen

Es besteht auch die Möglichkeit, ein Schnuppermodul für die Ausbildung zu besuchen, um diese näher kennen zu lernen.

Hier finden Sie weitere Informationen