Berührungen der Seele, der Sinne, des Körpers, der Erinnerung, der Träume, der Kraft, der Schwäche, und vielem mehr…

Sind wir in der Lage, uns wirklich berühren zu lassen oder andere Menschen zu berühren – oder haben wir uns einen Schutzpanzer zugelegt, der wirkliche Berührungen verhindert?

Die Routine des Alltags führt oft dazu, dass wir uns anpassen um gut zu “funktionieren”. Allzu leicht schlüpfen wir dabei in Rollen, die, wenn wir nicht aufpassen, uns immer mehr einnehmen. Wir werden dann zu jemanden, der gut “zurechtkommt” und sich weitgehend arrangiert hat. Umso wichtiger ist es, den Zugang, zu dem was wir wirklich sind, nicht zu verlieren, uns eben immer wieder zu berühren, wahrzunehmen um uns nicht zu verlieren.

In diesem Workshop wollen wir es wagen, viele Formen der Berührungen zu zulassen.

Wir werden uns auf den Weg machen, uns auf achtsame und wertschätzende Weise zu entdecken.

Ein spannender Workshop liegt vor uns…

 

Teilnehmerstimmen aus früheren Workshops:

“Ja das war wieder ein sehr wertvoller Workshop! Wir hat schließlich auch einen Kursleiter aus der ersten Verbundenheits-Liga!”

“Es war sehr schön in Bad Steben – auch mich wieder einmal mit meinen Ressourcen zu beschäftigen hat gut getan.
Die Gruppe fand ich sehr aufbauend – schön, dass so viele positive und offene Menschen beisammen waren.

Vielen Dank auch noch einmal an Dich!! Deine liebevolle Art eine Gruppe zu leiten, gewürzt mit Humor und Begeisterung, erfreut mich immer wieder aufs Neue…:-))”

“Danke, lieber Harald, für dieses sehr bewegende Seminar, ich habe mir meine Commitment direkt vor die Nase gehangen…. Freue mich und hab viel zu tun!”

“Ich freue mich sehr, dass ich an dem Workshop teilnehmen konnte und vielen wunderschönen Dingen und wunderbaren Menschen begegnen durfte. Der Workshop hat mich in meinem tiefsten Inneren berührt.
Sich mit seinen Ressourcen auseinander zu setzten und d.h. nicht nur die Stärken zu betrachten, sondern insbesondere seine Schwächen zu benennen und anzunehmen, ist ein wesentlich wichtiger Schritt auf dem Weg zum Glücklichsein. Das ist für mich deutlich spürbar. In diesem Workshop konnte ich sehr viel für mich mitnehmen. Ganz besonders habe ich Energien entdeckt, die ich gut für mich nutzen kann. Dafür danke ich Dir sehr.”

 

Workshop Berührungen

Freitag 23. Juni 2017 (Beginn 10 Uhr)
bis Sonntag 25. Juni 2017 (Ende ca. 16 Uhr)

Seminarleitung:

Harald Kriegbaum

Seminarort

Freiraum | Wenzstr. 4 | 95138 Bad Steben  

entdecken_04 freiraum_01

Tel. 09288 550495 | www. freiraum-bad-steben.de
Email: post@freiraum-bad-steben.de

Die Bio-Seminarpension “freiraum” ermöglicht durch die baubiologischen Zimmer, den neuentstanden Seminar- und Gästeraum, vegetarisch-biologische Köstlichkeiten und nicht zuletzt durch den Naturgarten tiefgreifende Erholung und Vitalisierung. Das familiengeführte und moderne Haus liegt wunderbar eingebettet in den Kurpark von Bad Steben. Nur 200m entfernt befindet sich die Therme mit Saunawelt und Therapiezentrum. Im Freiraum und in der näheren Umgebung können Zimmer angemietet werden. Info`s unter www.freiraum-bad-steben.de oder über Gastgeberverzeichnis Bad Steben

Die einen Fußweg entfernte Therme Bad Steben werden wir im Workshop besuchen.

 .12345

Seminargebühren

Die Teilnahmegebühr beträgt 295.– EUR / Person.
Darin enthalten ist die Seminargebühr, Pausengetränke und Eintritt Therme


RESERVIERUNG / BUCHUNG

Der Workshop ist ausgebucht.

Sie können sich in eine Warteliste eintragen lassen.
Senden Sie dazu eine kurze Email an info@haraldkriegbaum.de